Wie in jedem Jahr veranstaltete der Bezirksverband der CDA Frankfurt-Rhein-Main gemeinsam mit der CDU Frankfurt, ein Sommerfest. Diesmal waren wir in den ausgesprochen gemütlichen Parkterrassen des Rödelheimer Vereinsrings. Zunächst tagte der Bezirksvorstand, der sich mit den Vorbereitungen auf das Wochenendseminar am 3. und 4. November in Rödermark "Sozialstaat und Digitalisierung" befasste. Breiten Raum nahmen Informationen aus den Kreisverbänden zur Unterstützung unserer Bundestagskandidatinnen und -Kandidaten ein. Allseits wurde der große Einsatz der Christdemokraten im Wahlkampf herausgestellt. Insbesondere die Haustür-Aktion in ausgewählten Straßen, die Vielfalt an Unternehmensbesuchen und die Präsenz bei Grillfesten und Vereinsjubiläen - immer im direkten Kontakt mit den Bürgerinnen und Bürgern. Der AfD wird trotz unsäglicher Repräsentanten und Kommentaren ein zweistelliges Ergebnis vorausgesagt. (Alexander Gauland über Frau Aydan Özoguz: "... ins Eichsfeld zu senden. Danach kommt sie hier nie wieder her, und wir werden sie dann auch, Gott sei Dank, in Anatolien entsorgen können.") Die Union wird sich jedoch von den guten Prognosen nicht einschläfern lassen und bis zum letzten Tag Ãœberzeugungsarbeit leisten.

Bei der Eröffnung des Sommerfestes begrüßte die örtliche Prominenz die chancenreiche Bewerberin für das Amt der Oberbürgermeisterin Frankfurt, Bernadette Weyland, sowie den Hauptredner, unseren CDA-Landesvorsitzenden und Bundestagsabgeordneten Matthias Zimmer. Beide überzeugten mit ihren Grußworten die zahlreichen Zuschauer. Ebenso der CDA-Bezirksvorsitzende Thomas Mann MdEP, der Landtagsabgeordnete Ulrich Caspar, der Stadtverordnetenvorsteher und Kollege Stephan Siegler, sowie der Kreisvorsitzende der Jungen Union, Martin-Benedikt Schäfer. Bei ausgiebigem Sonnenschein und guten Gesprächen an den Tischen sind wir optimistisch für die Bundestagswahl, nicht zuletzt wegen einer sehr souverän auftretenden Bundeskanzlerin, die auch in Hessen deutlich an Unterstützung gewonnen hat. Wir drücken die Daumen!

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag